piccolo centro via vento
piccolo centro via vento
Piccolo centro via vento
Piccolo centro via vento

centro via vento – casa Emmaus

Umbrien liegt mitten in Italien und wird das grüne Herz genannt.

Kulturgeschichte auf Schritt und Tritt.

Drei unterschiedliche Flusstäler sind für Kaiser und Könige, jedoch auch für Pilger gen Rom ausgerichtet.

Die Etrusker wie die Langobarden, die verwandtschaftliche Beziehungen zu den Bajuwaren pflegten, prägten unter anderem das alltägliche Leben der bäuerlichen Bevölkerung.

Diese leben seit Jahrhunderten von der Landwirtschaft, besonders dem Oliven- und Weinanbau.

Trevi/Matigge liegt zwischen Assisi und Spoleto.

Treten wir vor das renovierte alte Bauernhaus mit einem Olivenhain im Rücken, schauen wir auf die alte römische Heerstraße „via Flaminia“ , die von Ravenna bis zur „piazza del Popolo„ in Rom führt.

Die „casa Emmaus“ liegt in Sichtweite des mittelalterlichen Städtchens Trevi.

In der „casa Emmaus“ findet ihr 3 Schlafräume (max. 6 Personen) 2 Bäder und einen wohnlichen Bereich vor.

Dort wo ehemals die Schinken und das Öl aufbewahrt wurden ist der Koch- und Essbereich. Neben dieser „cantina“ findet ihr einen Raum, der zum Rückzug und meditativer Stille einlädt.

Eine Terrasse zum Frühstücken und Genießen am Abend mit einem Grillkamin

sowie ein ausgedehnter Olivenhain zum Verweilen in der Natur befinden sich hinter dem Haus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kristina Nicke